Allgemein


Beach-Soccer-Cup Norderney 2017: Unsere komplette F-Jugend war dabei! Und wie!

erstellt am: 26.06.2017 | von: JB

IMG_20170610_090347
Beach- Soccer-Cup Norderney 2017
Unsere komplette F-Jugend war dabei………. Der Bericht vom Wochenende:
 
Endlich war es am Freitag, den 09.06.2017 soweit, unsere Abschlussfahrt der F 1 und F 2 zum Beach-Soccer-Cup auf Norderney sollte beginnen.
 
Pünktlich am Freitag Morgen, um 08:30 Uhr, trafen wir uns am Schützenfestplatz in Holsten, um gemeinsam Richtung Norden zu starten.
Mit 23 Kindern, 11 Erwachsenen und Mengen an Gepäck machten wir uns in 7 Pkws und einem Bulli zur Abfahrt nach Norddeich bereit.
 
Bei guten Wetter gestartet, erwartete uns in Norddeich eine Regenfront. Wir konnten uns noch auf die Fähre retten und hofften auf Besserung nach der Überfahrt. 
Wir sollten uns täuschen, angekommen am Sportplatz in Norderney, begann der Regen erst richtig.
Mit vereinten Kräften waren die Zelte schnell aufgebaut und die Kinder im Trockenen. Zum Abendessen strahlte schon wieder die Sonne und die Kinder konnten endlich Fussball spielen……….
 
Erschöpft von den Eindrücken und dem anstrengenden Tag, fielen die meisten Kinder ins Bett. 
 
Voller Vorfreude begann der Samstag ziemlich früh… Nach einer Stärkung zum Frühstück ging es um kurz nach 08:00 Uhr mit dem Shuttle-Bus zum Strand.
Hatte sich auf dem Sport/ Zeltplatz alles ziemlich gut verteilt, konnte man am Strand  schnell erahnen, was hier für ein Turnier auf die Beine gestellt wurde.
Es konnte pünktlich, um kurz vor 09:00 Uhr, mit der Gruppenphase beginnen. 28 Mannschaften in 7 Gruppen a vier Mannschaften aufgeteilt. Die Bedingungen waren von Anfang an klar: Nur der Gruppenerste und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich für die Endrunde.
 
 
Unsere F2,  als jüngerer Jahrgang kam super im Sand zurecht und holte aus 6 Spielen sagenhafte 10 Punkte. Ein unglückliches Unentschieden hatte leider den Gruppensieg gegen starke Gegner aus Oranienbaum, Overhagen und Ostbevern gekostet. Spielte man aber überwiegend gegen Kinder des älteren Jahrgangs, weiß man schon jetzt, dass man nächstes Jahr den Einzug in die Endrunde anpeilt….
 
Noch nie auf Sand gespielt…
Schnell lag die F 1 im ersten Spiel mit 0:1 zurück und musste sich ins Spiel kämpfen. Das Spiel gegen Ganderkesee konnte noch gedreht und mit 4:1 gewonnen werden. 
Die nächsten Spiele gegen Kaiserau II und Kirchhellen konnten gewonnen werden und somit stand man schon nach 5 Siegen aus 5 Spielen in der Endrunde.
 
Kräfte schonen war im letzten Vorrundenspiel angesagt und wir verloren knapp mit 1:0 .
Noch kein Mittag gegessen, begannen pünktlich um 13:00 Uhr die KO-Spiele. Es ging Schlag auf Schlag weiter….
 
Hatten wir am Vorabend schon die riesen Pokale gesehen, war eines klar: Wir nehmen einen Pokal mit nach Hause. Dafür mussten wir „nur noch“ das Viertelfinale gewinnen.
In einem umkämpften Viertelfinale gegen den SV Wallinghausen aus dem Landkreis Aurich, konnten wir schnell sehen, dass unsere Jungs immer besser wurden.
Nach einem Sieg hatten wir unseren Pokal sicher, aber jetzt wollten wir auch mehr…..
 
Im Halbfinale gegen TSV Holtrop (auch Landkreis Aurich) hatten wir von Beginn an das Spiel in der Hand. Nur der Pfosten und die Latte konnten unsere Führung zunächst verhindern.  
Dann aber war die Freude groß, Finale wir kommen.
 
Im Finale wartete die Mannschaft aus Ostbevern auf uns. Wie die gesamte KO-Runde wurden wir auch im Finale durch unsere F2 angefeuert und unterstützt
Im Finale zeigten wir dann mit Traumtoren die beste Leistung im Turnier und gewannen verdient mit 4:0 gewannen.
Nach dem Abpfiff gab es kein Halten mehr und die Freude war riesig. Nach einigen Fotos gingen alle Kinder nochmal gemeinsam in die Fluten, bevor wir uns auf den Rückweg zum Sportplatz machten.
 
Gegen 20:00 Uhr begann die Siegerehrung im Festzelt. Neben einem riesen Pokal gab es auch noch einen Gutschein für ein Heimspiel des BVB in der kommenden Saison.
Anschließend wurde gefeiert bis alle völlig erschöpft in die Zelte fielen.
 
Nach wenigen Stunden Schlaf war auch schon der Abreisetag da. Gemeinsam bauten wird die Zelte ab und machten uns auf den Heimweg.
In  einer Kolonne ging es wieder Richtung Schützenfestplatz Holsten. Hier sollte noch eine  Überraschung auf uns warten. Mit dem Pokal in der Hand angekommen, gab es einen tollen  Empfang der Eltern und Bekannten in Holsten.
Neben frischen Kuchen und Kaffee durfte das ein oder andere Pils nicht fehlen.
Schliefen die meisten Kindern auf der Rückfahrt noch, gab es dann auf dem Schützenfestplatz  nur noch eins “ Fussball“. 
 
Hatten wir da nicht schon genug am Wochenende von ?????
 
 
Alles in allem war dieses Wochenende gigantisch und unvergesslich, nicht nur für die Kinder…………….
 
 
 
 
IMG-20170620-WA0054 IMG-20170619-WA0221 IMG-20170619-WA0173 IMG-20170619-WA0154 IMG-20170619-WA0151 IMG-20170619-WA0132 IMG-20170619-WA0080 IMG-20170619-WA0073 IMG_20170610_150022 IMG_20170610_112525 IMG_20170610_090347
 
 
 
 
 
Bericht und Fotos von Markus Poppe, vielen Dank für den tollen Rückblick!