Generalversammlung


Generalversammlung – 2004

erstellt am: 24.02.2015 | von: Nordmann

Ehrung-GV-2003-150x150

Protokoll der Generalversammlung 2004 des SV Listrup e.V. vom 13.03.2004

Top 1: Begrüßung durch die Vorsitzenden 

Zu der Generalversammlung des SV Listrup e.V. im Vereinslokal Oldeweme konnten die Vorsitzenden Werner Plüth und Heinz Hagspihl 46 Mitglieder begrüßen. Sie dankten allen Betreuern, Trainern aktiven und passiven Spielern sowie den Sponsoren und Gönnern des SV Listrup e.V. für die geleistete Arbeit. Anschließend wurde in einer Gedenkminute den Verstorbenen Mitgliedern des Vereins gedacht.

 Top 2: Verlesung des Protokolls der Generalversammlung 2003

 Es folgte die Protokollverlesung der Vorjahresversammlung durch Gerd Bünker. Gegen Form und Inhalt des Protokolls wurden keine Einwände erhoben.

 Top 3: Kassenbericht/Kassenprüferbericht

 Kassenführerin Silvia Dütz berichtete anschließend von den Finanzen. Wie auch im Vorjahr wurde im laufenden Jahr ein Minus erwirtschaftet. Erfreulicherweise hat sich der Spendenanteil gegenüber dem Vorjahr erhöht. Silvia Dütz regte an die Organisation der Festivitäten wie Sportlerball und Ortspokalturnier zu überdenken um sie profitabler zu gestalten.

Die Kassenprüfer Ludger Bünker und Michael Tewes bescheinigten der Kassenführerin eine einwandfreie Kassenführung und beantragten die Entlastung von Silvia Dütz, diese wurde anschließend einstimmig erteilt.

Top 4: Berichte der einzelnen Sparten

Seniorenfußball

Karl-Heinz Drees begann mit dem Bericht aus den einzelnen Abteilungen. Wie bereits in den Vorjahren konnte er von durchwachsenden Ergebnissen berichten. Die 1. Mannschaft konnte die Saison 2002/03 mit dem 9. Tabellenplatz abschließen, besonders zu erwähnen war hier das von 8 gegen uns gegebenen Elfmeter 6 gehalten werden konnten. Zur Winterpause der Saison 2003/04 steht die Mannschaft auf dem 7. Tabellenrang.

Die 2. Mannschaft beendete die Saison 2002/03 im unteren Tabellendrittel, die 3. konnte die Serie nur als Tabellenletzter abschließen. Aufgrund der sehr dünnen Personaldecke kamen der Vorstand und die Mannschaften überein für die Saison 2003/04 nur noch zwei Seniorenmannschaften zu melden. Die jetzige 2.Mannschaft beendete die Hinrunde der Saison 2003/04 als Tabellenletzter. Nochmals wurde von der außergewöhnlich guten Trainingsbeteiligung der Reserve berichtet. 

Jugendfußball

Bei den Jugendmannschaften konnte, wie bereits im Vorjahr, vorzugsweise von guten Ergebnissen berichtet werden. So wurde beispielsweise die E1-Mannschaft ungeschlagen Meister in der Staffel 5 mit 10 gewonnenen Spielen und einem Torverhältnis von 87:14 Toren.

Zwischenzeitlich ist die Resonanz bei den Mädchen so gut, dass zwei komplette Mannschaften gebildet werden konnten, die in der neuen Saison am regulären Spielbetrieb teilnehmen werden.

Besonders hervorgehoben wurde die gute Zusammenarbeit mit den Nachbarvereinen bei den Spielgemeinschaften.

Gymnastik

Hier hat sich die Stepp-Aerobic mit durchschnittlich 7-8 Teilnehmer zu einem festen Bestandteil der Abteilung Damengymnastik etabliert. Bei der Senioren-Gruppe wären laut Hedwig Midden mehr Teilnehmerinnen wünschenswert.

Tennis

Hier wurde im August zum 10-jährigen Bestehen der Tennisabteilung ein Tennisturnier ausgerichtet. Ein besonderer Dank wurde Albert Krekeler für die gute Platzpflege ausgesprochen. 

Sportkegeln

Hermann Egbers konnte auch in diesem Jahr von guten Ergebnissen der Sportkegler berichten. So konnte die 1. Mannschaft die Saison 2002/03 mit dem 3. Platz abschließen, in der laufenden Saison steht die Mannschaft auf dem 6.Tabellenplatz.

Die 2. Mannschaft konnte die abgelaufene Saison als Tabellenerster abschließen, zur  Zeit belegt sie den 7. Tabellenplatz.

Des Weiteren konnten die Sportkegler auch bei den Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften sehr gute Platzierungen erzielen.

 Top 5: Neuwahl des Vorstandes

In der Zusammensetzung des Vorstandes ergaben sich einige Änderungen. So schieden Klaus Wilmes und Claudia Schulte van Werde aus dem Vorstand aus, wobei ersterer sich weiterhin um die Gestaltung unserer Homepage kümmern wird. Neu hinein gewählt wurden Birgit Bünker, Klaus Berger und Albert Schulte van Werde. Somit setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: 

Werner Plüth und Heinz Hagspihl

Geschäftsführende Vorsitzende

Ansgar Jäckering und Gerd Bünker

stellvertr. Vorsitzende

Karl-Heinz Drees

Fußballobmann Senioren

Alfons Dütz

Fußballobmann Junioren

Martin Holle

Mitgliederwart

Silvia Dütz

Kassenführerin

Birgit Bünker

Schriftführerin

Klaus Berger und Albert Schulte van Werde

Beisitzer

Top 6: Wahl Sportler des Jahres

 Zum Sportler des Jahres 2003 wurde Karl-Heinz Drees gewählt.

 Top 7: Wahl Fußballer des Jahres

 Zum Fußballer des Jahres wurde Andreas Lohmöller gewählt.

 Top 8: Bauvorhaben des SV Listrup

 Zum Bauhaben des SVL wurde über den aktuellen Stand der Finanzierung berichtet.

Die Gemeinde Emsbüren hat die finanzielle Förderung in ihrem Etat für 2004 beschlossen.  Dieser Gesamtetat liegt zurzeit beim Landkreis Emsland zur Aufsichtsbehördlichen Genehmigung, des weiteren müssen noch div. Ausschüsse innerhalb der Gemeinde der Zuteilung zustimmen, hier ist mit einer Entscheidung nicht vor Mitte Mai zu rechnen. Voraussetzung für die Bewilligung des beantragten Zuschusses der Gemeinde Emsbüren ist u.a. die Sicherstellung der Gesamtfinanzierung.

Antworten über die Bewilligung beantragter Mittel seitens des KSB, Kreis EL, etc. waren um Zeitpunkt der Versammlung noch nicht eingegangen, wobei seitens des Kreis EL in einem Vorgespräch aufgrund der allseits knappen Finanzmittel auf mögliche Schwierigkeiten bei der finanziellen Unterstützung hingewiesen wurde. 

Top 9: Arbeitseinsatz 

Am 04. April 2003 findet ein Arbeitseinsatz für die Mitglieder des SV Listrup e.V.  auf dem Sportgelände statt um die erforderlichen Ausbesserungsarbeiten durchzuführen.

 Top 10: Sportlerball/Ortspokalturnier

Der Sportlerball 2004 deckte gerade einmal die entstandenen Kosten ab, auch beim Ortspokalturnier sind die Zuschauerzahlen nach wie vor stagnierend bzw. rückläufig. Um diesen Trend entgegenzuwirken und zusätzlich neue Ideen in die Gestaltung dieser Feierlichkeiten einzubringen, wurde beschlossen einen Festausschuss zu bilden der sich mit der Gestaltung und Organisation beschäftigt. Dieser Festausschuss setzt sich aus folgenden Personen zusammen 

  • Klaus Berger

  • Peter Weiß

  • Andreas Lohmöller

  • Hedwig Midden

  • Marietta Möller

Top 11: Verschiedenes

Im Verlauf dieses Punktes wurde der Wunsch nach einer Namensänderung in SV Listrup-Holsten geäußert. Der Vorstand klärt die rechtlichen Grundlagen und Konsequenzen einer solchen Namensänderung und berichtet auf der nächsten Generalversammlung über die Ergebnisse. Weiterhin wurde angeregt für nicht geleistete Arbeitseinsätze der aktiven Spieler Strafgelder anzusetzen. Eine Entscheidung hierüber wurde noch nicht erzielt.