Generalversammlung


Generalversammlung – 2013

erstellt am: 24.02.2015 | von: Nordmann

ehrungen_gv_2013-300x225

Gut besuchte Generalversammlung des SV Listrup

 Mit 65 Mitgliedern gut besucht war die Generalversammlung des SV Listrup in der Vereinsgaststätte Oldeweme. Kassenwartin Silvia Duitz konnte von einer ausgeglichenen Finanzlage berichten. Im laufenden Jahr seien aber noch außergewöhnliche Aufwendungen für die geplante Sanierung der Flutlichtanlage zu erwarten. Für ihre saubere und gewissenhafte Kassenführung erhielt sie von Kassenprüfer Markus Meyering ein Sonderlob. Vergeblich sei bei der Kassenprüfung nach dem Haar in der Suppe gesucht worden.

 Die einzelnen Abteilungsleiter bzw. Trainer und Betreuer berichten aus dem vielfältigen Vereinsleben. Ein Großteil der Aktiven gehört der Fußballabteilung an, in der von den Minikickern bis zu den alten Herren jede Altersklasse vertreten ist. Die Berichte aus diesem Bereich nahmen daher besonders viel Raum ein. Ein Highlight des vergangenen Jahres war der Aufstieg der ersten Seniorenmannschaft in die 1. Kreisklasse. Fußballobmann Bernhard Bünker musste aber ebenso darauf hinweisen, dass der sofortige Wiederabstieg aus dieser Liga nur noch rechnerisch zu verhindern ist. Mittelfristig werde jedoch mit Hilfe einiger Neuzugänge, auch aus dem Bereich der eigenen Jugend angestrebt, die Mannschaft dauerhaft in der ersten Kreisklasse zu etablieren.

Beinahe ebenso umfangreich berichtete Hermann Egbers aus der Kegelabteilung. Hier sind zwar deutlich weniger Mitglieder angesiedelt, dafür war die Liste der Einzelerfolge bei Kreis-, Bezirks, Landes- und sogar Bundesmeisterschaften nahezu endlos. Außerdem sei Julian Gerdes vor kurzem beinahe zum Nachwuchs-sportler 2012 des Landkreises Emsland gewählt worden. Auf der anderen Seite musste Egbers auch von dem kürzlich besiegelten Abstieg der ersten Mannschaft aus der Verbandsliga berichten. Aber auch hier werde man in der kommenden Serie wieder angreifen und versuchen, um die Spitze mitzuspielen.

Auch in den Abteilungen Tennis und Gymnastik herrscht ein reges Vereinsleben. So konnte Silvia Duitz von einer dritten, zusätzlich eingerichteten Gymnastikgruppe berichten, in der Rückengymnastik speziell für Männer angeboten wird. Die Gruppe erfreut sich seit wenigen Monaten großer Beliebtheit.

 Einen weiteren Schwerpunkt der Versammlung bildeten die Wahlen und Ehrungen von verdienten Sportlern aus verschiedenen Bereichen. Dabei wurde Ansgar Jäckering als Sportler des Jahres, Karin Wolters als Jugend-fußballerin des Jahres, Christoph Schwis als Jugendfußballer des Jahres, Maren Schöttler als Fußballerin des Jahres, Florian Tegeder als Fußballer des Jahres und Reinhard Altenschulte als Kegler des Jahres vom Vereinsvorsitzenden Werner Plüth ausgezeichnet.

 Zum Schluss dankte Plüth Udo Hülsing für seine jahrelangen Dienste als Jugendobmann und überreichte ein kleines Präsent. Hülsing steht aus Zeitgründen künftig nicht mehr zur Verfügung. Als sein Nachfolger konnte Jonas Berger gewonnen werden, der bereits als Jugendbetreuer aktiv ist.

ehrungen_gv_2013

(v.l.n.r.): Ansgar Jäckering, Christoph Schwis, Werner Plüth, Karin Wolters, Reinhard Altenschulte, Maren Schöttler sowie Florian Tegeder.

Bericht und Foto von Andreas Tewes