Allgemein


Ehrungen & Verabschiedungen – der SVL sagt DANKE!

erstellt am: 11.06.2018 | von: JB

Das letzte Heimspiel unser 1. & 2. Herren Ende Mai war auch gleichzeitig das letzte Spiel zahlreichen Trainer, Betreuer oder Spieler.

Mit ein bisschen Abstand, blicken wir nun zurück auf diesen tollen Abend, der nicht nur den Verabschiedeten lange in Erinnerung bleiben wird.

Passend dazu, war der Nachbar aus Salzbergen zu Gast, der gleichzeitig der Heimatverein unsere langjährigen 1.Herren-Coaches Bernhard Lammers ist. Zwar konnten seine Jungs nicht gewinnen, mit dem 2:2 bleibt seine Derbybilanz gegen den SVA aber positiv (4:2 Sieg im Hinspiel) und auch der 5. Tabellenplatz (vor Salzbergen und Leschede) ist ein riesen Erfolg für den Aufsteiger. Ähnliches gilt für Towarttrainer Markus van der Zee, der ebenfalls über 5 Jahre für unseren SVL wieder aktiv ist und in der Vergangenheit sowohl beim SVL als auch beim SVA schon das Tor hütete.

Auf dem Platz nebenan war ein eigentlich noch wichtigeres Spiel am Laufen: Unsere 2. Herren brauchte gegen Brögbern drei Punkte + Schützenhilfe von anderen Plätzen, um noch die 2. Kreisklasse zu halten. Das der Klassenerhalt dann mit einem 7:0 (!) Heimsieg gelang, konnte Coach „Va“ Lohmöller kaum glauben. Auch für ihn war es das letzte Spiel als (Spieler-) Trainer, welches er somit mit dem nächsten Erfolg feiern durfte. Ein mehr als versöhnlicher Abschied für jahrelange ehrenamtliche Arbeit als Coach, in der er unserer 2. Herren, ähnlich wie Lammers in der 1. Herren, riesen Erfolge brachte. Weitere Verabschiedungen und mehr Infos gibt es unter den jeweiligen Bildern 😉

 

Zum letzten Mal in dieser Saison lief unsere 1. Herren Ende Mai auf. Schon vor dem Spiel war der 5. Tabellenplatz sicher. Eine unfassbar starke Leistung des Aufsteigers (!), der obendrein ein Derby gegen Salzbergen und Concordia Emsbüren gewinnen konnte. Unvergessen bleiben die 8 Siege in Folge, nach denen dem Team dann aber etwas die Luft aus ging. Wer weiß wo die Reise hingegangen wäre, wenn die Jungs einfach weiter gemacht hätten… (Rang 3 & 4) spielen aktuell um die Bezirksligarelegation!

Auch der Gast aus Salzbergen konnte mit seiner Saison letztendlich zufrieden sein. 6. Tabellenplatz und (anders als Leschede) zum Schluss raus aus dem Abstiegskampf. Wir freuen uns auf weitere Derbys in der Kreisliga 2018/2019! Kleine Anekdote: Anlässlich des letzten Spieles von Michi Tewes, überließ Kapitän Bernd Senker ihm die Binde und Michi führte die Elf als Capitano aufs Feld! Tolle Geeste!!!

Direkt nach dem Spiel ging es an die Verabschiedungen, die ebenfalls von zahlreichen Zuschauern mit angesehen wurde. Dabei kam es auch zu emotionalen Momenten..

Als Erstes wurde Marc Pöttering verabschiedet und bekam für seine Tätigkeit als Betreuer der 1. Herren ein Präsent von unserem Geschäftsführer Fußball BB Bünker!

Die Zeit in der 1. Herren endet auch für Michael Tewes. Der 37 Jährige war in seiner letzten Saison nochmal Leistungsträger und Stabilisator vor der Abwehr, muss nun aber aufgrund seiner familiären Situation (zweites Kind!! :-)! kürzer treten. Von der Mannschaft liebevoll „die Jugend“ genannt, wird der erfahrenste Akteur der Truppe ab Sommer sicher extrem fehlen. Wir sagen Danke für gefühlt 20 Jahre in der 1. Herren des SVL!

Auch Markus van der Zee wurde von BB gebührend verabschiedet. Über Jahre hinweg trainierte „Funny“ unsere Torhüter und brachte Felix, Bernd und Edi merklich weiter. Schon im letzten Jahr wollte er mangels Zeit eigentlich aufhören, stellte sich aber erneut in den Dienst seines SVL und ging mit Lammers in seine letzte Saison. Chapeau und alles gute für die Zukunft, Funny!

Verabschiedungen und Dankesreden dauern natürlich (zurecht) immer etwas länger. Den Teams sah man zwischenzeitlich aber an, dass sie sich schon nach der Saisonabschlussparty sehnten .. 😀

Der Mannschaftsrat und Ansgar Holtel, Dennis Wittmoser und Kapitän Christoph Röttering bedankte sich im Namen der Zweiten bei „Va“ für die jahrelange, aufopferungsvolle Arbeit als Coach mit einer Bilderchronik!

Das Lohmis Arbeit auch von Erfolg geprägt war, zeigt vor allem seine Bilanz in den Jahren. Nach dem Aufstieg aus der 4. Kreisklasse, kam direkt der nächste Meistertitel+Aufstieg in der 3. Kreisklasse. Fast noch stärker einzuordnen ist dann der doppelte Klassenerhalt in der 2. Kreisklasse, in der es gegen Teams wie VFB Lingen I oder Lünne I ging. VA bedankte sich mit emotionalen Worten auch bei seinem Team. Ein weiteres großes Dankeschön erhielt Bernhard Lammers von ihm: Die jahrelange Zusammenarbeit und das perfekte Zusammenspiel von Erste und Zweite war ausschlaggebend für die Erfolge der letzten Jahre und sicher keine Selbstverständlichkeit.

Zuletzt richtete BB seine Worte an Bernhard Lammers, der nach den wohl 5 erfolgreichsten Jahren der Vereinsgeschichte im Sommer seine Segel streicht und bei der SG Bramsche anheuert. Von der 2. Kreisklasse bis hoch in die Kreisliga.. Die Erfolgsgeschichte von Lammers ist wohl jedem von euch bekannt; die positiven Worte von Lohmi als Coach der Zweiten zeigen aber das gesamte Ausmaß von Lammers Arbeit für den Verein. Ob sportlich oder menschlich, der ganze Verein hat von BB`s Verpflichtung vor 5 Jahre profitiert und steht nun in einem ganz anderem Licht. Statt in der 2. Kreisklasse gegen Zweitvertretungen zu spielen, ging es in diesem Jahr gegen Emsbüren I und Salzbergen I. Großer Dank für diese Arbeit, daran wird man sich in listrup noch Jahrzehnte erinnern!

Auch BB bekam noch ein kleines Präsent für seine Arbeit – denn er steckt hinter den (Trainer-) Verpflichtungen und war stets nah an den Teams sowie deren Erfolge! Tolle Persönlichkeiten, deren Arbeit für den SVL kaum in Worte zu fassen ist – DANKE!