Allgemein


6 Punkte am Heimspiel-Sonntag! 1. Herren schlägt Haselünne mit 6:2; Zweite siegt 2:0! (Jetzt mit Spielberichte)

erstellt am: 26.08.2019 | von: JB

Spielbericht 6:2 Heimsieg 1. Herren!

Mutig aber mit gehörigem Respekt wurde der Haselünner SV gestern in Listrup von unserer Ersten empfangen. Listrups Coach Gerritzen schwörte seine Jungs schon vor dem Spiel auf einen Gegner mit großen spielerischem Potential und starker Offensive ein – wusste aber auch das man den Gast aus Haselünne mit großem Kampf und dem eigenen schnellen Umschaltspiel knacken kann – er sollte Recht behalten!

Haselünne legte bei 30 ° Hitze gleich mal los wie die Feuerwehr und brachte die Defensive unserer Elf früh ins Schwimmen. Früh ging der Gast dann auch in Führung, als ein einfacher langer Ball Haselünnes Topstürme Viktor Dak in Position brachte, der keine Probleme hatte den Ball über den herauseilenden Felix zu heben. 0:1 bereits nach 9 Minuten und die spielerisch starken Gäste hielten den Druck hoch! Doch bekanntlich ist auch die Listruper Offensive nicht ungefährlich und so wurden in Hälfte 1 mehrfach gute Kontersituationen herausgespielt, die u.a. über außen in Person von Devon und Jonas nicht konzentriert genug zu Ende gespielt wurden.
Dann der erste große Aufreger: Der nicht fehlerfreie Gästeschlussmann konnte in der 23. Minute Mitch nur mit einem Foul am Einschuss hindern, was der Schiri folgerichtig mit Foul bewertete – viele Listruper bewerteten dies jedoch innerhalb des 16ers, doch die Aufregung sollte umsonst sein: Chrissi Schwis nahm aus 16,5 Meter Maß und büchsierte das Leder durch die Mauer halbhoch ins Netz! Der SVL war nun im Spiel angekommen, Haselünne blieb aber brandgefährlich und vergab mehrmals aus aussichtsreicher Position. Ein munteres Kreisligaspiel mit Torchancen auf beiden Seiten entwickelte sich, mit spielerischem Übergewicht der Gäste. Doch es war am Heimteam den Schlusspunkt unter diese Hälfte zu setzen: Mitch tankte sich stark durch und stibitzte im 1 gegen 1 den Ball rüber zum mitgelaufen Youngster Yannek, der seinen 2. Saisontreffer erzielte!


Etwas glückliche Führung zur Pause, die man sich aber in Hälfte 2 dann nachträglich verdiente:
Mit weiterhin hoher Leistungsbereitschaft und Kampf zog man den Gästen Stück für Stück den Zahn – den Rest erledigte Mitch mit einem Doppelpack in der 52. Und 54. Minute. War das 3:1 freistehend nach Ecke von Chrissi fast noch langweilig, ließ er sich beim 4:1 die Show nicht nehmen und düpierte er den Gästekeeper mit einem astreinen Lupfer aus 20 Metern! Sackstark gemacht und gekrönt durch das wichtige 5:2 eine viertel Stunde später, denn Haselünne kam nach einer Schläfrigkeit in der Abwehrkette kurzzeitig zum Anschluss. Durch das 1:1, Wahnsinns-Laufleistung und tolle Zuspiele fiel Chrissi Schwis auf, der mit dem 6:2 die Krone auf seine Partie setze!

Insgesamt ein richtig gutes Kreisligaspiel zweier Offensivstarker Teams, welches das kämpferisch stärkere Team am Ende verdient für sich entscheiden konnte – so funktioniert Kreisliga – so funktioniert Listrup! Hinzu kommt der aktuell breit aufgestellte Kader, in dem eigentlich immer gesetzte Stammkräfte plötzlich als Joker dem Spiel unserer Elf nochmal einen Schub geben können.

Weiter geht’s mit zwei Weiten Auswärtsfahren: am Mittwoch um 19:30 Uhr in Papenburg (Achtung Heimrecht getauscht!) und am Sonntag in Esterwegen. Erst gegen den Tabellenzweiten, dann gegen den Tabellendritte – das werden harte Auswärtsspiele!



// Zweite Mannschaft mit erstem Saisonsieg 2:0 gegen VfB Lingen2//

Fusballerisch war es zwar nicht das Gelbe vom Ei was unsere Reserve bei hochsommerlichen Temperaturen den Zuschauern anbot, doch zeigte sich die Mannschaft extrem Effizient gegen einen unbequemen Aufsteiger aus Lingen.

Die erste Halbzeit lässt sich eigentlich schnell zusammenfassen; Beide Mannschaften waren beschäftigt hinten den Laden sauber zu halten, jedoch konnte dies nicht über die gesamte Zeit gelingen, so konnte Lingen einen Aluminiumknaller verzeichnen und auf Listruper Seite verzogen Luke und Marius knapp.
Nach dem Seitenwechsel nahm unsere Mannschaft das Heft des Handelns mehr in die Hand und konnte prompt die Führung erzielen. Hänny Hülsing brachte einen Freistoß auf den eingewechselten Wobbe, der zum staunen aller jedoch nicht zum Ball ging, und so den Lingener Verteidiger ein Luftloch schlugen ließ, was Marius freien Zug zum Tor ermöglichte und er gekonnt den Ball aus 9 Metern verwertete.⚽

Im Vergleich zu den ersten beiden Spielen zeigte unsere Mannschaft heute in der Defensive ein besseres Bild. So erledigte neben den gut aufgelegten Keeper Bübel die Viererkette mit Goldi, Hänny und Hannes um den heute überragenden Jonas Evers einen guten Job. Lediglich die Abstände von Abwehr ins Mittelfeld gilt es weiter zu optimieren.

Je kürzer die Spieldauer wurde, desto größer wurde das Aufbäumen der Lingener, die im Passspiel gut kombinierten, jedoch zu unserem Glück keine sauberen Torabschlüsse verzeichnen konnte.
Entlastungsangriffe kamen aus Listruper Sicht leider selten vor und so begann in den letzten 10 Minuten für die Zuschauer das Zittern, ob das wohl reichen würde.. 🤔

Die Entscheidung brachte dann Hänny Hülsing in der 89 Spielminute, als Christopher Wobbe eine präzise Ecke schlug und Hänny imSechzner, blank wie ein Aal, zum 2:0 einköpfen konnte. ⚽

Fazit: Es gibt noch einiges im Spiel zu verbessern, aber für die Mentalität ein enorm wichtiger Erfolg. Zumal man mit Blick auf die noch nicht aussagekräftige Tabelle, den Anschluss an das Mittelfeld hält.

Bis Mittwoch haben unsere Jungs Zeit die Akkus aufzuladen, ehe dann der nächste Gegner in Listrup erwartet wird.
Um 19 Uhr gastiert Olympia Laxten 3 in Listrup.

#EndlichdererstenDreier
#HeißeTemperaturenHeißeSpieler