Allgemein


Der SVL verpasst in letzter Sekunde den Sprung an die Tabellenspitze der Kreisliga Emsland!

erstellt am: 21.10.2019 | von: JB

Verkehrte Welt am Sonntagnachmittag in Listrup: Die Last Minute Spezialisten aus unserer 1.Herren wurden nun selbst Opfer der Nachspielzeit und bekommen die 2:0 Führung nicht über die Zeit..
In Halbzeit 1 konnte Mitch nach einem Einwurf den Torwart überspielen und sah wie der Rest der wieder zahlreich erschienenen Listruper mit an, wie ein Verteidiger der Gäste aus Lengerich-H den Ball per Kopf ins eigene Netz beförderte. Eine nicht unverdiente Führung, denn die Listruper Elf ließ bis auf einige gefährliche Standards hinten wenig anbrennen. Trotz extrem nassen Untergrund, der sich im Laufe der Partie immer weiter verschlechterte, kam man zu guten Torchancen, verpasste aber häufig den entscheidenden Pass bzw. Abschluss.
Wieder musste ein Standard herhalten: Yannek brachte einen Freistoß von der Seite sudden zweiten Pfosten, Routinier Henny Hülsing lief durch und verwandelte freistehend per Volley. Verdiente Führung zur Halbzeit, doch Lengerich blieb gefährlich.

Der anhaltende Regen tat nun in Hälfte 2 sein übriges und sorgte für eigentlich unbespielbare Bodenverhältnisse. Der Gast aus Lengerich kam bereits früh in Hälfte 2 auf 1:2 ran, als eine Flanke von links zu unachtsam verteidigt wurde und der Gegner per Dropkick den Ball unter die Latte befördert! Ärgerlich und unnötig, man wollte jedoch den alten 2 Toreabstand wieder herstellen: Ein kontrolliertes Offensivspiel schien kaum möglich, wenn doch ging der SVL mit seinen zahlreichen Tormöglichkeiten zu schlampig um. Mehrmals hatte man die Chance auf das 3:1, doch es fehlte die Standfestigkeit bei den Abschlüssen oder manchmal auch einfach mal das nötige Spielglück, dass das Leder ins Netz flutschen lässt.
Der Fußball bestraft solche Nachlässigkeiten: in der Nachspielzeit wird ein hoher Ball unglücklich auf den zweiten Pfosten verhindert, wieder waren unsere Männers nicht entschlossen mitgelaufen und Lengerich konnte unbedrängt den Ausgleich köpfen.
Ärgerlich, vermeidbar und doch eigentlich eher ein Listruper Ding in letzter Minute den Ausgleich zu erzielen🤔🤦🏼‍♂️

Doch es hilft nichts den Kopf in den Sand zu stecken, man ist weiterhin Zweiter und immer noch ungeschlagen seit Spieltag 1💪🏼