Allgemein


JSG Emsbüren/Listrup zu Gast bei Borussia Dortmund – SC Paderborn!

erstellt am: 25.11.2019 | von: JB


Im vergangenen Juni hatte die „alte D1“ der JSG Emsbüren/Listrup bekanntlich sensationell den Beachsoccer-Cup des TuS Norderney gewonnen! Neben dem großen „Champions-League-Pokal“ gab es für unsere Jungs als Gewinn auch einen Gutschein für Eintrittskarten für ein Spiel des BV Borussia Dortmund dazu. Diesen Preis konnte die Mannschaft mit ihren Trainern nun am Freitag beim Bundesligaspiel Borussia Dortmund – SC Paderborn im mit 81.365 Zuschauern ausverkauften Westfalenstadion einlösen!

Sehr schön war es, dass an dieser Fahrt sämtliche Spieler und Trainer teilnehmen konnten: Dieses waren von links Kai Speer, Philipp Speer, Frank Gösse, Jonas Gösse, Stefan Platt, Gerrit Feldmann, Ludger Fühner, Leonard Fühner, Hennes Greim, Lennart Wilkens, Jan Möllmann, Niklas Platt, Alexander Haarmann, Mika Berendes, Elias Hermeling, Julian Albert, Uwe Greim, Hendrik Lohaus, Malte Heyen und Jannes Siemer! Begleitet wurde die Mannschaft von weiteren Familienmitgliedern.

In der fantastischen Athmosphäre des Westfalen-Stadions gab es für alle ein denkwürdiges und torreiches Spiel zu sehen. Gegen eine sehr pomadig auftretende BVB-Mannschaft gab es zur Halbzeit eine sensationelle 3:0-Führung für das Tabellen-Schlusslicht SC Paderborn, das mit seinen schnellen Offensivspielern die Borussen regelmäßig klassisch auskonterte.

Nach einigen Umstellungen zur Halbzeit konnte insbesondere durch die Hereinnahme von Julian Brandt der BVB sein Spiel etwas verbessern und mit dem letzten Tor in der Nachspielzeit immerhin noch ein etwas schmeichelhaftes 3:3-Unentschieden erreichen.

Es war ein Super-Erlebnis für unsere JSG-D1 der letzten Saison und ein prima Abschluss der Feierlichkeiten rund um den Beachsoccer-Cup-Gewinn. Leider wird das tolle Beachsoccer-Turnier, an dem in der Vergangenheit zahlreiche Mannschaften des SV Listrup und des SV Concordia Emsbüren teilnahmen, vom sehr aktiven TuS Norderney in dieser Saison nicht mehr veranstaltet. Der immense Aufwand für dieses Turnier macht offenbar zumindest eine Pause erforderlich.

Dennoch bedanken sich Mannschaft, Trainer und JSG-Vereine sehr herzlich beim TuS Norderney für die jahrelange Ausrichtung des Turniers! Weiter geht der Dank auch an Borussia Dortmund für die Stiftung des Preises für den Turniergewinn! Die Mannschaft und ihre Begleiter konnten im Bus des BVB-Fanclubs Salzbergen mitfahren. Auch hierfür ganz herzlichen Dank, das war super! Letztlich ein herzliches Dankeschön an Kai Speer, der nicht nur die Teilnahme am Beachsoccer-Cup, sondern jetzt auch die Fahrt nach Dortmund maßgeblich organisiert hatte!

Text: Heiner Feldmann

Fotos: JSG-D1, Heiner Feldmann